: Rettung und Urlaub futsch  :: Ruhe nach 3 Tagen Hamstern  :: Proteste locken - Trump kaum  :: Schweigen ist Gold  :



Willkommen in Washington


Ein Blog in den USA


Twitter

Im German American Law Journal - American Edition

Laws Shield Income From Virus
App-Aided Crowdwork Contract Can't Imply Employ
Damages for Violation of Forum Selection Clause
Ranking Portals: Required Privacy Consent
Cross-border Surrogate Pregnancy: Who is the Mother?
Chat with Court or Mandatory Presence?
Recently Translated German Law Source Documents
Republishing an Internet Photo Without License
Invoicing Germany: AirMail or EMail?




© 2003-2020


Fluglektüre mit
Verkehrsregeln USA
und US-Prozess

Embassy Law


Lesestoff
Heussen Vertragsmanagement, mit Kochinke, Verhandeln in den USA

Book Cover Tommy the Cork

Unser Mann in Washington

GALJ English GALJ Deutsch


Washington :: Hauptstadt

.-^-.

  Zugang zum Internet

Der Elefant im DSL-Laden, Verizon, senkt die DSL-Zugangspreise unter $30 für seine Kundschaft. Die Konkurrenz, darunter zuverlässige lokale Unternehmen wie md.net und Stickdog sind gezwungen, Leitungen zu Großhandelspreisen beim Elefanten zu mieten, und diese Preise liegen so hoch, dass die Konkurrenz letztlich mehr verlangen muss als Verizon. Dass dies Sinn und Zweck des Telekommunikationsgesetzes von 1976 verletzt, liegt auf der Hand.

So bleibt dem Kunden nur der Weg, Endpreise genau zu vergleichen, und nicht das zu glauben, was in der Werbung steht. Verizon verknüpft seine Superpreise anscheinend mit anderen kostenpflichtigen Leistungen, sodass die Endkosten nach diversen Bundes- und Staatssteuern wohl so hoch liegen wie bei den Wettbewerbern. Zudem bekommt man bei den Wettbewerbern auf Wunsch eine eigene IP-Adresse, und bei Verizon nach stets hilfloser Auskunft nicht. Und der Support scheint bei den Kleinen auch besser zu sein.

Ähnliches spielt sich bei Mobiltelefonen ab. Und die Festleitung ist auch ein Vabanquespiel. Verizon verkauft Fixpreisfestleitungen mit allen möglichen Sonderleistungen. Dabei ist oft die einfache Festleitung plus benötigter Zusatzfunktionen oft viel güstiger. Und Anbieter wie Cavalier schaffen es, DSL und Telefon für unter $50 anzubieten. Leider ist das alles so kompliziert geworden, dass es keinen Spass mehr macht, Kunde zu sein.   Quelle: Washington :: Hauptstadt USA

:: Montag, 21.25.18 Uhr, 16. Aug 2004 | Permalink

Aktuelles :: 2003 :: 2004 :: 2005 :: 2006 :: 2007 :: 2008 :: 2009 :: 2010 :: 2011 :: 2012 :: 2013 :: 2017 :: 2020

Der kurze Weg zur amerikanischen Hauptstadt: https://hilfe.us







Archiv
Berichte 2020
Berichte 2017
Berichte 2013
Berichte 2012
Berichte 2011
Berichte 2010
Berichte 2009
Berichte 2008
Berichte 2007
Berichte 2006
Berichte 2005
Berichte 2004
Berichte 2003
RSS - Atom


Im German American Law Journal - US-Recht auf Deutsch

Verwechselbare Marken: Saxon v. Apple
Fair Use mit entferntem Penis
Reicht die digitale FBI-Archivierung?
App nicht geladen und doch diskriminiert
Fotograf bekommt zweimal Schadensersatz
Origineller Kalender mit Herkunftsfunktion
Erpressung im Sammelklageprozess
Gerichtsstandsklausel im Arbeitsvertrag
Schaden versperrt Weg zum Bundesgericht


Was ist los in Washington?

Aktuelle Ereignisse, verzeichnet bei
WTOP Radio
Washington Post
WJLA TV
TBD





Webweiser

Verkehrsregeln USA
USA erklärt
American Arena
My American Dream
Deutschland für Dummies
Farmerin
USAnwalt
Living in Germany
Stranger Deutschland
OT: Karl May
OT: Einkaufsreise USA
Petworth
Lyrikscheune
Lyrikecho
Life Without Umlauts


Die Mission

Aktuelles für den deutsch sprechenden US-Leser über seine Hauptstadt.

Hauptstadt :: Washington Zugang zum Internet