: Rettung und Urlaub futsch  :: Ruhe nach 3 Tagen Hamstern  :: Proteste locken - Trump kaum  :: Schweigen ist Gold  :



Willkommen in Washington


Ein Blog in den USA


Twitter

Im German American Law Journal - American Edition

Domain for Sale — End of Updates
Leases and Alcohol in Pandemic
Laws Shield Income From Virus
App-Aided Crowdwork Contract Can't Imply Employ
Damages for Violation of Forum Selection Clause
Ranking Portals: Required Privacy Consent
Cross-border Surrogate Pregnancy: Who is the Mother?
Chat with Court or Mandatory Presence?
Recently Translated German Law Source Documents




© 2003-2020


Fluglektüre mit
Verkehrsregeln USA
und US-Prozess

Embassy Law


Lesestoff
Heussen Vertragsmanagement, mit Kochinke, Verhandeln in den USA

Book Cover Tommy the Cork

Unser Mann in Washington

GALJ English GALJ Deutsch


Washington :: Hauptstadt

.-^-.

  Möbelpacker begraben

Werden Beamten des Heimatlandessicherheitsministeriums DHS noch Möbel kaufen können? Vielleicht nur noch in Selbstabholläden, nachdem ein Beamter die Möbelpacker anschoss, die ihm die Möbel ins Haus brachten. Brandon Clark erlag seinen Verletzungen und wird heute beerdigt. Ungeklärt bleibt, wieso der Beamte, Keith Washington, ballern durfte. Anders als in Washington ist im Kreis Prince George's, wo Clark erschossen wurde, der Waffenbesitz nicht grundsätzlich verboten.   Quelle: Washington :: Hauptstadt USA

:: Samstag, 16.13.06 Uhr, 10. Feb 2007 | Permalink
  Kritik an Krieg oder Soldaten

Kritik am Krieg wird oft als Kritik an Soldaten verstanden, und als ein Schreiber der Online-Ausgabe der Washington Post die Soldaten kritisiert, weil sie das amerikanische Volk ihre Meinung über den Krieg nicht ausdrücken lassen wollen, gibt es Ärger. Hasserfüllte Kommentare sprechen ihm das Recht ab, sich über den Krieg auf seine Weise Gedanken zu machen.

Die Schlichtungsstelle der Washington Post nennt am 11. Februar 2007 seine Bezeichnung der Soldaten als Sölnder falsch und erklärt den Unterschied zwischen der Druckauflage und dem Online-Produkt. Zum Glück greift sie nicht den Ausgangspunkt der Diskussion an: Die Soldaten sollen dem Volk nicht das Recht absprechen, den Krieg im Irak als Fehler zu bezeichnen, während es die Soldaten bedauert und unterstützt.

Zur gleichen Zeit wird bestätigt, dass die Exekutive das Volk mit dem Douglas Feith-Bericht betrog, als sie als Begründung für den Irakkrieg bekannt gab, der Irak sei mit Terroristen verbündet. Eine solche Lüge ist zwar nicht rechtswidrig, doch passt sie zu den Erkenntnissen über die Weapons of Mass Destruction, die schon vor dem Krieg im Blix-Bericht an die Vereinten Nationen als falsch entlarvt waren.   Quelle: Washington :: Hauptstadt USA

:: Samstag, 14.00.35 Uhr, 10. Feb 2007 | Permalink

Aktuelles :: 2003 :: 2004 :: 2005 :: 2006 :: 2007 :: 2008 :: 2009 :: 2010 :: 2011 :: 2012 :: 2013 :: 2017 :: 2020

Der kurze Weg zur amerikanischen Hauptstadt: https://hilfe.us







Archiv
Berichte 2020
Berichte 2017
Berichte 2013
Berichte 2012
Berichte 2011
Berichte 2010
Berichte 2009
Berichte 2008
Berichte 2007
Berichte 2006
Berichte 2005
Berichte 2004
Berichte 2003
RSS - Atom


Im German American Law Journal - US-Recht auf Deutsch

Vertragsbruchklage ohne Jury abgeurteilt
COVID: Unversicherter Umsatzverlust
Durchgriff zur ZustÀndigkeit des US-Gerichts
Neue Gefahren fĂŒr eingetragene US-Marken
EMailanschrift verrÀt treulose Vertragsausrede
Kläger bevorzugen einzelstaatliche Gerichte
Die Praktikantin und das NDA
EuropĂ€ischer Kartellverstoß im US-Gericht
Escheat: Beschwer des Mittelalters im 21. Jhd.


Was ist los in Washington?

Aktuelle Ereignisse, verzeichnet bei
WTOP Radio
Washington Post
WJLA TV
TBD





Webweiser

Verkehrsregeln USA
USA erklärt
American Arena
My American Dream
Deutschland für Dummies
Farmerin
USAnwalt
Living in Germany
Stranger Deutschland
OT: Karl May
OT: Einkaufsreise USA
Petworth
Lyrikscheune
Lyrikecho
Life Without Umlauts


Die Mission

Aktuelles für den deutsch sprechenden US-Leser über seine Hauptstadt.

Hauptstadt :: Washington Kritik an Krieg oder Soldaten