: Rettung und Urlaub futsch  :: Ruhe nach 3 Tagen Hamstern  :: Proteste locken - Trump kaum  :: Schweigen ist Gold  :



Willkommen in Washington


Ein Blog in den USA


Twitter

Im German American Law Journal - American Edition

Domain for Sale — End of Updates
Leases and Alcohol in Pandemic
Laws Shield Income From Virus
App-Aided Crowdwork Contract Can't Imply Employ
Damages for Violation of Forum Selection Clause
Ranking Portals: Required Privacy Consent
Cross-border Surrogate Pregnancy: Who is the Mother?
Chat with Court or Mandatory Presence?
Recently Translated German Law Source Documents




© 2003-2020


Fluglektüre mit
Verkehrsregeln USA
und US-Prozess

Embassy Law


Lesestoff
Heussen Vertragsmanagement, mit Kochinke, Verhandeln in den USA

Book Cover Tommy the Cork

Unser Mann in Washington

GALJ English GALJ Deutsch


Washington :: Hauptstadt

.-^-.

  Kanzlerin für Rassenbegegnung

Rassen spricht Frau Kaya Henderson in Washington an. Sie ist die Kanzlerin des Schulsystems im District of Columbia, eine Art Kultusministerin. Dass sie schwarz ist und die Begegnung zwischen schwarzen und weißen Schülern befürwortet, gilt als revolutionär. Sie macht sich nicht bei allen Schwarzen beliebt, die davon ausgehen, dass die Weißen sich nehmen, was sie wollen, und die Schwarzen wenigstens in der Schule die Förderung erhalten, die sie benötigen, ohne mit Weißen konkurrieren zu müssen.

Rassenthemen sind immer ein kompliziertes Thema. Nicht darüber sprechen, ist leichter, bringt die Menschen jedoch nicht weiter. In dieser Woche kommen die Themen mehrfach zur Sprache.

Nicht nur wird in der Presse ganz natürlich von Stämmen im Jemen, Afghanistan oder Afrika berichtet - auch das neue Denkmal für Martin Luther King bringt Rasse und das Ziel der Gleichstellung auf die Tagesordnung. Dass afrikanisch-amerikanische Persönlichkeiten wie Maya Angelou King-Zitate öffentlich als falsch oder arrogant wirkend angreifen, ist sicherlich auch ein Zeichen, dass die Auseinandersetzung mit dem schwierigen Thema geführt werden darf.

Das sollte jedoch den weißen, gelben oder braunen Beobachter nicht animieren, sich in die Diskussion einzumischen oder Bezeichnungen zu verwenden, die Schwarze unter sich ungestraft und manchmal selbst mit Stolz nennen, weil sie aus dem Munde anderer als brutalste Beleidigung gelten. Chancellor Henderson darf sich das offene Wort erlauben und tut gut daran.   Quelle: Washington :: Hauptstadt USA

:: Samstag, 14.32.33 Uhr, 3. Sept 2011 | Permalink

Aktuelles :: 2003 :: 2004 :: 2005 :: 2006 :: 2007 :: 2008 :: 2009 :: 2010 :: 2011 :: 2012 :: 2013 :: 2017 :: 2020

Der kurze Weg zur amerikanischen Hauptstadt: https://hilfe.us







Archiv
Berichte 2020
Berichte 2017
Berichte 2013
Berichte 2012
Berichte 2011
Berichte 2010
Berichte 2009
Berichte 2008
Berichte 2007
Berichte 2006
Berichte 2005
Berichte 2004
Berichte 2003
RSS - Atom


Im German American Law Journal - US-Recht auf Deutsch

Mindeststreitwert fürs Bundesgericht
Gilde und Filmemacher im Streit
Journalistische Sorgfalt und Haftung
Schiedsklausel ohne Drittbegünstigung
Werbetafelgesetz als Redefreiheitszensur
Terror in Internetforen: Haftung?
Gerichtszuständigkeit für Internetzeitung
Neuer Softwareentwickler bringt Wissen mit
Geschwärzter Anwalt in Gerichtsakten


Was ist los in Washington?

Aktuelle Ereignisse, verzeichnet bei
WTOP Radio
Washington Post
WJLA TV
TBD





Webweiser

Verkehrsregeln USA
USA erklärt
American Arena
My American Dream
Deutschland für Dummies
Farmerin
USAnwalt
Living in Germany
Stranger Deutschland
OT: Karl May
OT: Einkaufsreise USA
Petworth
Lyrikscheune
Lyrikecho
Life Without Umlauts


Die Mission

Aktuelles für den deutsch sprechenden US-Leser über seine Hauptstadt.

Hauptstadt :: Washington Kanzlerin für Rassenbegegnung